• DLWI Partner

    Save the Date: 02.04.2020: DLWI-Mitgliederversammlung 2020

    Weiterlesen

Verlegte Veranstaltungen

Liebe Mitglieder und Freunde der DLWI,

aufgrund der COVID-19-Pandemie können die nachfolgenden DLWI-Veranstaltungen leider aktuell nicht stattfinden. Wir versuchen, diese Veranstaltungen zu einem späteren Termin nachzuholen

  • DLWI-März/April-Veranstaltung – House of Training MV 2020
  • DLWI- April-Veranstaltung – IEE Echternach
  • DLWI-Mai-Veranstaltung – Deutsch-Luxemburgischer Wirtschaftsabend
  • DLWI-Mai-Veranstaltung – LU : NEX University
  • DLWI-Juni-Veranstaltung – Kühne & Nagel

Bislang nicht abgesagt ist das DLWI – Sommerfest 2020 am 2. Juli 2020. Wir möchten diesbezüglich die weitere Entwicklung abwarten. Eine Entscheidung wollen wir Ende Mai/Anfang Juni treffen. Wir informieren Sie selbstverständlich.


19-Tage-Regelung gilt nicht während der Corona-Pandemie

Nach dem Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und Luxemburg gilt für die rund 45. 000 Grenzgänger aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland eine Grenze von 19 Tagen, die sie im Home­office in Deutschland arbeiten dürfen, ohne dass sie in Deutschland besteuert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie und geschlossener Staatsgrenzen haben DLWI und DLWI-Mitgliedsunter­nehmen, die Landes- und Bundespolitik, Wirtschaft und das Bundesfinanzministerium mit geeinten Kräften eine Ausnahme von der 19-Tage-Regel rückwirkend ab dem 11. März erreicht, wonach die Arbeitstage, an denen die Grenzpendler für die Dauer der Corona-Pandemie von ihrer Wohnung aus im Homeoffice arbeiten, auch bei Überschreitung von 19 Tagen gleichwohl als Arbeitstage in Luxemburg gelten. Das Bundesfinanzministerium hat den Nachbarstaaten eine für die Dauer der Pandemie befristete Konsultationsvereinbarung vorgeschlagen, wenn eine erhöhte Zahl an Homeoffice-Tagen zu einer Änderung der Aufteilung der Besteuerungsrechte führt. Die Ausnahmeregelung gilt rückwirkend ab dem 11. März, dem Tag, an dem die Weltgesund­heits­orga­ni­sation WHO das Corona-Virus als Pandemie eingestuft hat. Die Regelung endet, sobald die aufgrund der Covid-19 Pandemie ausgerufenen Maßnahmen wieder zurückgefahren werden. Zu hoffen bleibt, dass die nunmehr erzielte Regelung auch als Vorbild für eine allgemeine Regelung dient, um eine Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer, ungeachtet ihres Wohnsitzes zu gewährleisten.



Wir verbinden über Grenzen

Die Deutsch-Luxemburgische Wirtschaftsinitiative (DLWI) besteht seit Oktober 2010. Ihr wichtigstes Ziel ist die Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschen und Luxemburgern am Standort Luxemburg.

Diesem Ziel entsprechend organisiert die DLWI u.a. in Zusammenarbeit mit Mitgliederunternehmen, Mitgliedern und Partnern wie der Deutschen Botschaft, der Handelskammer Luxemburg oder der Handwerkskammer Luxemburg regelmäßig in ganz Luxemburg einschließlich dem deutschen Grenzgebiet Veranstaltungen. Sie dienen den Mitgliedern zum individuellen Informationsaustausch und Networking und informieren zugleich über aktuelle Themen und Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Mitglied werden

Rückblick

LuxairServices Catering Airline Catering

mehr erfahren

DLWI-Neujahrsempfang 2020

mehr erfahren

DLWI-Jahrespressekonferenz

mehr erfahren

Veranstaltungen

Apr
02
DLWI - INSIDE
DLWI-Mitgliederversammlung 2020
Alle Veranstaltungen ansehen

Firmenmitglieder