Zurück zur Übersicht

Die Entwicklung Luxemburgs zum Standort für biomedizinische Forschung

DLWI - INSIDE
24.10.2019
Luxemburg entwickelt sich auf zahlreichen Gebieten zu einem international anerkannten Forschungs- und Innovationsstandort. Der deutsche Genetiker Prof. Dr. Rudi Balling ist Gründungsdirektor des Luxembourg Centre for Systems Biomedicine und beschäftigt sich u.a. mit der Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen und systembiologischer Prozesse.

Der Vortrag von Prof. Balling gab einen Überblick über die Einsatzgebiete, das Potential und den Markt für Biomedizin. Er legte über den biomedizinischen Bereich hinaus den Teilnehmern seine Sichtweise zu Luxemburg als Forschungsstandort dar.
Danach folgte eine sehr interessante Laborbesichtigung.