Zurück zur Übersicht

Circular Economy in Luxemburg: Das Luxemburger Erfolgsmodell SuperDrecksKëscht

DLWI - PARTNER
07.06.2018
Am Sitz der SDK in Colmar-Berg gab Robert Schmit, Direktor der Umweltverwaltung Luxemburg einen Überblick über das Luxemburger Erfolgsmodell einer ökologischen Abfallwirtschaft mit
Klima- und Ressourcenschutz am Beispiel der SuperDrecksKëscht.

Die SuperDrecksKëscht® ist eine Marke, die im Rahmen der abfallwirtschaftlichen Aufgaben des Staates Luxemburg entwickelt wurde. Ihre Orientierung liegt auf der von der EU vorgegebenen Strategie mit folgenden Hierarchien:
- Vermeidung
- vor Vorbereitung zur Wiederverwendung
- vor Recycling
- vor sonstiger Verwertung (z.B. energetischer Verwertung)
- vor Beseitigung von Abfällen.

Es ist Aufgabe der SDK den neuesten Stand von Informationen zu nutzen und umzusetzen, um eine nachhaltige und klimaneutrale Materialwirtschaft im ökologischen und ökonomischen Sinne realisiert zu sehen. Sie soll dabei allen Beteiligten in der Volkswirtschaft Impulse geben. Anerkannt sind die Aktivitäten auch von der EU-Kommission, weil sich die SDK internationalen Umwelt- und Qualitätsmanagementnormen unterwirft und diese weiterentwickelt. Eine Teil des SDK-Know-How wird daher inzwischen auch international erfolgreich umgesetzt.

Nach der folgenden interessanten Betriebsbesichtigung konnte man bei einem kleinen Patt noch weitere informative Antworten auf seine Fragen erhalten.